11.2.2017: Einführungsseminar Kampfkünste Norditaliens

Italien hat ein reiches Kulturgut an Fechtstilen.
Bis heute gibt es dort viele lebendige Traditionen des Kampfes mit und ohne Waffen als Duellkunst oder für die Selbstverteidigung.

Ziel dieses Kurses ist es, Interessierten ohne oder mit geringer fechtersicher Vorbildung einen Einblick in die Methodik veschiedener norditalienischer Traditionen zu vermitteln.
Gezeigt wird hier gewissermaßen ein Überflug über die von Rupert Sedlmayr in München gelehrten Methoden.

Der Norden Italiens unterscheidet sich, wie in praktisch allen Bereichen des Lebens, auch hier deutlich vom Süden.
Kampfkünste aus dem Norden bestechen durch eine überlegt-analytische Herangehensweise, eine schlichte Struktur und eine pragmatische Klarheit. Diese Eigenschaften machen diese Traditionen für Interessierte sehr gut zugänglich.

Interessiert? Dann finden Sie weitere Informationen hier: Termine