Workshop am 26.5.2013: Mit dem Langstock durchs Jahr I – bâton français

[Der Workshop muss leider entfallen]

Wir beschäftigen uns an diesem Eröffnungstermin der Reihe rund um den Langstock (130 – 150 cm), ausgehend vom fließenden, spielerisch leichten bâton français, mit der gleichseitigen Handhaltung am Ende des Stocks.
Der Workshop ist auch ideal für Einsteiger in die Welt des Stockkampfes geeignet.

Teilnahmegebühr: 30,- €
(Mitglieder der Gruppe FWWB sprechen mich bitte wegen der Gebühr gesondert an)
Referent: Rupert Sedlmayr
Anmeldung bitte per E-Mail an: siehe Impressum

Ausrüstung:
– Ein Stock der Länge 130-150cm (falls nicht vorhanden mich bitte anschreiben)
– falls vorhanden Kopfschutz (Fechtmaske oder FMA-Helm)

Das Seminar findet unter freiem Himmel statt und fällt daher bei akutem Regen aus.

In der experimentellen Workshopreihe „Mit dem Langstock durchs Jahr“ wollen wir die Möglichkeiten des Langstocks als Waffe ausloten. Jeder einzelne Workshop beschäftigst sich im ersten Teil mit Techniken, die sich aus einer bestimmten Handhaltung am Stock ergeben.

Im zweiten Teil wird möglichst frei mit den Möglichkeiten dieser Handhaltung „gespielt“. Obwohl im ersten Teil traditionelle Techniken als Ausgangspunkt dient, wollen wir uns hierdurch keine Beschränkungen in unseren Überlegungen auferlegen.

Ab dem zweiten Termin werden in einem dritten Teil die Erfahrungen der vorhergehenden Seminare durch Handwechsel miteingebunden.

Ziel ist es, durch diese Workshopreihe ein möglichst umfassendes Bild von den Einsatzmöglichkeiten dieses so unglaublich vielfältigen Geräts zu bekommen.

Mit fechterischem Gruß,
Rupert Sedlmayr